REMSCHEIDER     FERNSEHEN

                            TELE    D M W

 Er ist wieder da und bleibt jetzt in Remscheid.

 Die Stadt Remscheid hat,wie befürchtet, den Radar- Böllerwagen bei einer Firma aus dem Kreis  Mettmann gekauft.
 Er steht jetzt mit einem Remscheider Kennzeichen wieder am Amtsgericht.
An einem Tag in der Woche verschwindet er zum Aufladen der Batterien.05.06.2020


DER HOHENHAGEN wird dicht gemacht


Die Straße Hohenhagen und die Hohenhagener Straße erhalten vom 6. bis 27. Juli neue Fahrbahndecken. Wegen der Streckenlänge und mit Rücksicht auf die vielen gewerblichen Anliegerinnen und Anlieger wird der Baubereich in drei Teilabschnitten nacheinander bearbeitet. In der gesamten Bauzeit werden die Fichtenstraße und in Teilen die Hohenhagener Straße zu Sackgassen.
Die Deckensanierung Hohenhagen und Hohenhagener Straße startet am 6. Juli.
Während der Arbeitszeiten, insbesondere bei Fräs- und Asphaltarbeiten, wird die Zufahrt in den jeweilige Arbeitsbereich voll gesperrt. Außerdem gilt im Arbeitsbereich montags bis samstags von 7 bis 18 ein Halteverbot.
Der 1. Bauabschnitt ist für den Zeitraum 6. bis 11. Juli vorgesehen. Er beginnt an der Weißenburgstraße und endet am Kreisverkehr „Am alten Flugplatz“. Hier endet die Fichtenstraße an der Einmündung der Weißenburgstraße und wird zur Sackgasse.
Im 2. Bauabschnitt wird vom 13. bis zum 21. Juli der Bereich vom Kreisverkehr „Am alten Flugplatz“ bis zur Hauptzufahrt der Firma Edscha saniert. Hier wird die Hohenhagener Straße auf Höhe der Firma Edscha zur Sackgasse. Die Anlieferungen für die gewerblichen Anliegerinnen und Anlieger wird bis auf die Zeit der Asphaltarbeiten garantiert.
Als 3. und letzter Abschnitt wird der Bereich zwischen der Hauptzufahrt Edscha bis zur Kreuzung Lenneper Straße bearbeitet. Die Zufahrt zum Bereich Hohenhagen ist dann nur noch über die Fichtenstraße möglich. Für die Anliegerschaft der Karl-Kahlhöfer-Straße und der Ueberfelder Straße wird eine Umleitung über die Straßen „Auf dem Langerfeld“ – Wüstenhagener Straße – „Vor dem Anger“ eingerichtet. Die Bauzeit ist für die Zeit vom 22. bis zum 27. Juli geplant. Die Anwohnerschaft wird separat über die Einrichtung der einzelnen Bauabschnitte und die Erreichbarkeit ihrer Grundstücke informiert.  Für benötigte Ersatzhaltestellen in der Metzer Straße und in der Sedanstraße werden Haltverbote eingerichtet.

Neue Radarsäule zwischen Forsten und der Dörpmühle

zwischen den Bäumen in einer Kurve nach dem Parkplatz.

Hier ist Tempo 50 !!!

==================================================

Neue Radarsäulen auf der A1 auf der Langerfelder - Brücke.

Jede Fahrtrichtung hat eine Säule in der Baustelle

 

        VERKEHR + UNFÄLLE

 

Er wollte doch gar nicht nach dem Auspuff sehen

Am Sonntag,den 21.06.2020,zog sich gegen 13.25 Uhr, ein 77-Jähriger Mann schwere Verletzungen zu, nachdem sich sein Fahrzeug, in Bewegung gesetzt hatte. Der Sohn des Mannes hatte den Verletzten, in der Zufahrt eines Hauses an der Knusthöhe in Lennep unter dem Fahrzeug liegend gefunden. Nach ersten Erkenntnissen war der Mercedes aus noch unbekannter Ursache auf abschüssigem Untergrund losgerollt und hatte den Mann erfasst. Er musste vom Rettungsdienst schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Hergang muss vom Verkehrskommissariat ermittelt werden.

UPDATE :

Nachdem am 21.06.2020 ein 77-Jähriger schwer verletzt
unter seinem Auto liegend gefunden wurde,ist der Mann in der Nacht zum 30.06.20 seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus erlegen.
Nach dem derzeitigem Stand der Ermittlungen muss von einem
Unglücksfall ausgegangen werden.

Schwelmer und Mühlenstrasse gesperrt


Für Straßenausbauarbeiten, die rund drei Monate dauern, wird ab Montag, 15. Juni, die Mühlenstraße auf dem Teilstück Schwelmer Straße bis Wallstraße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Der alte Pflasterbelag wird ausgetauscht.
Eine Aufhebung der Sperrung nach Beendigung der Arbeiten zum Abend hin ist nicht möglich. Der Fußgängerverkehr ist nicht betroffen.

 LKW - Fahrer machen,was sie wollen.Greifen auch Sie ein !!!

Besonders lange LKW`s sorgen in Remscheid immer wieder für Ärger.Sie stehen in gefährlichen Kurven im absoluten Halteverbot.Diese Schilder kennen sie nicht,wenn sie be- oder entladen wollen.Dies führt z.B. an der Kreuzung Brückenstrasse/ Vieringhausen zu einem gefährlichem Überholmanöver in einer Kurve,wo der normale Autofahrer blind in den Gegenverkehr fahren muss.Von Einsicht ist da keine Rede.Auf Anfrage bei der Bussgeldstelle,ob die eine Sondergenehmigung haben könnten, hies es : So eine Genehmigung für absolutes Halteverbot gibt es nicht.Auch wird auf der Freiheitstrasse bei Glas Fillinger gerne im Berufsverkehr abgeladen und eine Fahrbahn gesperrt,was zu Staus führt.Auch auf der Reinshagenerstrasse  macht man gerne die Kreuzung Oberreinshagen zur Gefahrenzone.Das muss ein Ende haben,wir bitten um Mithilfe.Zögern Sie nicht.Zücken Sie Ihr Smartphone und machen Sie 1 - 3 Fotos.Schreiben Sie per E-Mail an das Ordnungsamt eine kurze
Anzeige mit Fotos.Die begreifen es erst,wenn es teuer wird.

01.06.20

Das ausgefüllte Formular einfach per E-Mail an folgende Adresse

senden : Ordnungsamt@Remscheid.de

                      Zu alt fürs Motorrad ?

Bei einem Unfall auf der Straße Bergisch Born verletzte
sich am Montag,den 25.05.20 gegen 18.50 Uhr ein Kradfahrer schwer.
Der 73-Jährige fuhr in Begleitung weiterer Zweiradfahrer in Richtung Bergisch Born, als er aus bislang ungeklärter Ursache stürzte.
Weitere Fahrzeuge waren nach jetzigem Ermittlungsstand nicht am Unfall beteiligt, vielmehr könnte ein medizinischer Notfall des
Mannes aus Radevormwald zum Unfall geführt haben.
Der Verletzte musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär behandelt werden.

 
Ampel wurde zerlegt
 
 
Am Donnerstagnachmittag des 27.03.20 ereignete sich an der Ampelanlage Lenneper Straße / Neuenkamper Straße ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Durch den Kran eines Lkw wurden die Drahtseile, an dem die Signale für die Ampel über der Lenneper Straße befestigt sind, heruntergerissen und dabei auch noch ein Ampelmast abgeknickt. Zum Glück hatten zu dem Unglückszeitpunkt die meisten Fahrzeuge und Fußgänger rot, so dass nur ein Pkw beschädigt und keine Personen verletzt wurden.

Die Technischen Betriebe Remscheid (TBR) sicherten in Zusammenarbeit mit Polizei und Feuerwehr die Unfallstelle ab und entfernten die zahlreichen beschädigten Teile der Ampelanlage von der Fahrbahn. Auch musste der abgeknickte und quer über die Lenneper Straße liegende Ampelmast abgesägt werden.Die Mitarbeiter der TBR waren hierzu bis 19 Uhr im Einsatz. 

Am Freitagmorgen wurde die Unfallstelle dann als Notmaßnahme in Zusammenarbeit mit dem Straßenverkehrsamt abgesichert und hierzu die notwendigen Sperrungen und Einschränkungen für die Autofahrer aufgebaut. Da die Ampelanlage auf Grund der schweren Beschädigungen bis ca. in der nächsten Woche ausbleiben muss, gelten bis dahin folgende Einschränkungen:

- Von der Neuenkamper Straße in Fahrtrichtung Lennep ist einer der zwei Fahrstreifen gesperrt.

- Das Linksabbiegen von der Lenneper Straße aus Richtung Zentralpunkt in Fahrtrichtung Innenstadt ist nicht möglich.

Bis zum 02.07.20 haben die es nicht geschafft den Schaden

zu reparieren.

         Ampel ist gegen den Tempo 30 - Blödsinn            

           auf der Freiheitstrasse und protestiert                 

Von unserem Redakteur selbst erlebt Aus unserem Archiv


Um die Autofahrer nachts ab 22 Uhr zu zwingen,auf der Freiheitstrasse 30 kmh zu fahren,hat die Stadt Remscheid zwei Ampeln mit der Wermelskirchner Ampeltechnik manipuliert. An den Kreutzungen Kremenhollerstrasse und Südstrasse wird in Fahrtrichtung Hauptbahnhof während der Grünphase,alles auf rot gesetzt.Erst,wenn ein Auto auf der Kontaktschleife steht,wird nach 8 Sekunden auf grün geschaltet.Das ärgert jeden Autofahrer und die Südstrassenampel.Sie hat schon 3 Mal dagegen protestiert,in dem sie auf Dauerrot schaltete.Der letzte Polizeieinsatz war am Freitag,den 16.08.19.

Gegen 21.30 Uhr gab es für beide Fahrtrichtungen Dauerrot und für Linksabbieger Dauergrün.
3 Polizisten regelten den hupenden Verkehr.Nach einer Stunde machten die Polizisten sich aus dem Staub.Gegen 23.45 Uhr war immer noch alles rot und keine Polizei weit und breit.Der vorletzte Ampelprotest war eine halbe Woche vorher,mittags um 13.50 Uhr.Liebe Stadt : Mit der Ampelschaltung ist dem Lärmschutz nicht geholfen.Es gibt nachts Hupkonzerte,weil keiner über rot fahren will.Macht die Stop and Go - Schaltung wieder raus!

         BEHINDERUNGEN            


Auch auf der Langerfelder Brücke gibt es für jede Fahrtrichtung eine Radarsäule.


Die Wupperstrasse ist wieder befahrbar.


Dafür ist die Ringstrasse zwischen Talsperrenweg und Radarstrasse zur Einbahnsstrasse geworden.
Es darf Richtung Hackenberg gefahren werden.


IN BERGISCH - BORN IST WIEDER EINE
GROSSBAUSTELLE MIT AMPEL.
DIE FAHRBAHN IST EINSPURIG.


Eine falsche Beschilderung steht auf der Königstrasse.Die Uhlandstrasse ist nicht gesperrt.
Aber die Emilienstrasse hat eine Vollsperrung.

- DER TALSPERRENWEG IST NUR ÜBER VORGESCHRIEBENEN

UMWEGEN EINFAHRBAR.

        VOLLSPERRUNGEN         

- EMILIENSTRASSE

Die Raderstrasse ist Einbahnstrasse.Die Fahrtrichtung ist Radevormwald.

Die Ringstrasse ist Einbahnstrasse.DieFahrtrichtung ist Hackenberg.

DIE NERVENDEN BAUSTELLENAMPELN

IN BERGISCH - BORN IST WIEDER EINE

GROSSBAUSTELLE MIT AMPEL

DIE FAHRBAHN IST EINSPURIG.

       RADARWARNUNGEN + POLIZEIKONTROLLEN       

VORSICHT  :  ANGRIFF AUF IHREN FÜHRERSCHEIN !!!

FREIHEITSTRASSE HAT JETZT VON 22 - 6 UHR TEMPO 30

VIERINGHAUSEN HAT JETZT VON 22 - 6 UHR TEMPO 50 *

                         ( * AKTION VON TELE DMW )

VORSICHT AN DER KREUTZUNG LENNEPERSTRASSE / GREULINGSTRASSE RADDARSÄULE BLITZ IN BEIDE RICHTUNGEN.

AB 22 UHR TEMPO 30 !!! ABZOCKE !!!

                     A1 RICHTUNG DORTMUND

VORSICHTVOR DER LEVERKUSENER BRÜCKE STEHT

ZEITWEISE IN DER BAUSTELLE ( KM - STAND 413,0 )

EIN BLITZER IN EINEM WEISSEN CONTAINER !!!

DORT IST  TEMPO 60 !!!

                        A1 RICHTUNG KÖLN

VORSICHT :  STARRENKÄSTEN NACH DER ABFAHRT BURSCHEID.

2X VORSICHT : AUF DER LEVERKUSER BRÜCKE : TEMPO 60 !!!

                     A 46 RICHTUNG DORTMUND

NACH DER AUSFAHRT OBERBARMEN BLITZT ES

STATIONÄR VON DER MITTELLEITPLANKE !!!

                     ===============================

VORSICHT  :  ANGRIFF AUF IHREN FÜHRERSCHEIN !!!

DIE FREIHEITSTRASSE HAT  VON 22 - 6 UHR TEMPO 30

VIERINGHAUSEN HAT JETZT VON 22 - 6 UHR TEMPO 50 *

                         ( * AKTION VON TELE DMW )